Das Projekt
Die Projektgeschichte

„Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge“ ein Leitprojekt der Metropolregion Hamburg.

Die Elbe ist das verbindende, imageprägende Element unserer Region. Mit hoher Bekanntheit, großem Sympathiewert und überregionaler Strahlkraft.
Der Elbabschnitt zwischen Hamburg und Wittenberge bietet mit seiner einzigartigen Naturbelassenheit mit dem UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe, der weiter ausbaufähigen wassertouristischen Infrastruktur, dem Elberadweg und seinen Betrieben und Vereinen große Potenziale als Naherholungs- und Tourismusziel. 

Diese Potenziale zu entwickeln, ist das Ziel dieses Kooperationsprojektes, für das sich die niedersächsischen Landkreise Harburg und Lüneburg, der schleswig-holsteinische Kreis Herzogtum Lauenburg, der mecklenburgische Landkreis Ludwigslust-Parchim, der brandenburgische Landkreis Prignitz und der Bezirk Bergedorf der Freien und Hansestadt Hamburg zusammengeschlossen haben. 
Die Akteure aus den fünf Bundesländern sind auf der Arbeitsebene eng in das Projekt eingebunden und treiben gemeinsam die Entwicklung des Wassertourismus und konkreter Projekte voran. 
Das Projekt wird aus den Förderfonds der Metropolregion Hamburg gefördert. 
 
Wichtige Maßnahmen, die sich bereits in der Umsetzung befinden, sind:

  • Optimierung der öffentlichen Anleger der Fahrgastschifffahrt; Vernetzung und bessere Vermarktung der Elbschiffer-Angebote.

  • Weiterentwicklung der Infrastruktur der 40 Sportboothäfen insbesondere für Gastlieger. Vorbereitung auf eine möglichst flächendeckende Klassifizierung mit den ADAC Steuerrädern, Beschilderung mit der „Gelben Welle“ sowie einheitlichen wassertouristischen Infotafeln.

  • Initiierung, Koordinierung bzw. Unterstützung bestehender Planungen von Kommunen, gewerblichen und Vereinshäfen, Investoren, Wasser- und Naturschutzbehörden etc.

  • Qualifizierung und Verknüpfung bestehender Angebote, Entwicklung neuer Zielgruppen- und Themenprodukte, gemeinsam mit den Betrieben.

  • Erstellung von Kommunikationsinstrumenten (Website www.kurs-elbe.de, Pocketplaner/Faltkarten).

  • Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen (Promotion, Events wie der „Kurs Elbe Tag 2013“, regelmäßige Pressearbeit).

  • Kooperation und gemeinsame Aktionen mit der Metropolregion Hamburg, den Tourismusorganisationen, den Biosphärenreservaten etc.

Gerne informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Projektes unter:
Telefon 05852/95 19 88 0.


Ihre Lotsen 
Leitprojekt der Metropolregion Hamburg 
„Kurs Elbe. Hamburg bis Wittenberge“   

Projektleitung, Projektkoordination
c/o Flusslandschaft Elbe GmbH
Herr Jens Kowald, Projektleiter 
Industriestraße 10
21354 Bleckede
Telefon 05852/95 19 88 0
Telefax 05852/95 19 88 8
info@kurs-elbe.de