Gewässerinformation Elbe
Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Fahrt zwischen Hamburg und Wittenberge über die Befahrensregeln und aktuelle Pegelstände! 

Die Elbe zwischen Hamburg und Wittenberge ist ein außergewöhnlich schönes, aber kein leichtes Gewässer für Sportbootfahrer.

 

Umfangreiche Gewässerinformationen liefert der Elektronische Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS) der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes sowie die aktuellen Pegelstände können Sie bei ELWIS einsehen. Auch die Sportboothäfen geben Ihnen telefonisch vorab gerne zusätzliche Informationen. 

 

Hier einige grundlegende Informationen für Sportbootfahrer und Kanufahrer: 

  • Fließgeschwindigkeit der Elbe durchschnittlich 3 km/h. 

  • Für Kanufahrer nur mit dem Strom befahrbar und nur für "Könner".

  • Bei geringen Wasserständen ist nicht die volle Flussbreite nutzbar.
    Fahrwasser-Lagebaken, Übergangsbaken und Betonnung beachten. 

  • Achtung: Bei km 533 und 565 gibt es zwei Wasserskigebiete.

Wasser- und Schifffahrtsämter

 

Vertiefende aktuelle Informationen z. B. zur Fahrrinnentiefe auf der Elbe bzw. Informationen zu Hochwasser oder Eisgang, Bau-/Unterhaltungsmaßnahmen auf der Elbe sowie weiterführende Links erhalten Sie auf den Websites der Wasser- und Schifffahrtsämter in Hamburg, Lauenburg und Wittenberge.

Sportbootschifffahrt im Biosphärenreservat

Die „Erholungsbereiche“ im Biosphärenreservat werden auch als „Anlandebereiche“ akzeptiert. Das heißt, dort ist das Ankern und Betreten des Elbufers erlaubt, Hunde können außerhalb der Brut- und Setzzeit frei laufen. Offenes Feuer bzw. Grillen ist jedoch auch in diesen Bereichen verboten.

Nähere Informationen unter: www.elbtalaue.niedersachsen.de/elbtalaue_erleben/freizeitaktivitaeten/wassersport/kanu--und-motorwassersport-53770.html.

Eine Google Maps-Karte mit den Erholungsbereichen findet sich hier: www.drive.google.com/open?id=180H9KxNmp16PxeFjnCJqJZyF1m8&usp=sharing

Wir wünschen Ihnen eine sichere und schöne Fahrt!