Schleusen
Hier finden Sie alle Schleusen und die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Elbe Lübeck-Kanal

Mit sieben Schleusen überwindet der Elbe-Lübeck-Kanal die Höhen zwischen Ostsee und Elbe. Von der Trave bis zur Scheitelhaltung bei Mölln müssen im nördlichen Aufstieg fünf Schleusen passiert werden, im Südabstieg zur Elbe sind es zwei Schleusen.

Der Kanal hat keine natürlichen Wasserzuflüsse und wird daher ausschließlich aus Regen-und Schmelzwasser gespeist. In Zeiten geringer Niederschläge werden die Schleusungen daher auf das unbedingt Notwendige reduziert, d.h. es wird ausschließlich Berufsschifffahrt geschleust, und die Sportschifffahrt muss auf Mitschleusung warten. Dies kann mehrere Stunden dauern und muss bei Wanderfahrten eingeplant werden. Beim Aufwärtsschleusen genau die Anweisungen der Schleusenbeamten befolgen, da an bestimmten Stellen Wassersäulen aufschießen können.

Auch ist es ratsam, sich bei der ersten Schleuse vorher telefonisch anzumelden und die gewünschte Schleusenzeit abzusprechen. Auch haben die Schleusenmeister bisher die Boote an die nächste Schleuse weitergemeldet. Daher bitte unbedingt Bescheid sagen, wenn man die Fahrt für eine Pause unterbricht.

Auf nahezu der gesamten Kanalstrecke ist das Anlegen sehr schlecht möglich. (Steinschüttung, Pfähle unter Wasser) Lediglich im Oberwasser der Schleusen gibt es gute Anlegemöglichkeiten. Alle Schleusen sind mit Fahrzeugen gut zu erreichen.

Schleusen: 
Schleuse Büssau (Kanal-km 3,4; Hubhöhe 1,5 m, Tel. 0451 51253)
Schleuse Krummesse (Kanal-km 8,5; Hubhöhe 2,75 m, Tel. 04508 1886)
Schleuse Berkenthin (Kanal-km13,3; Hubhöhe 1,75 m, Tel. 04544 1836)
Schleuse Behlendorf (Kanal-km 16,5; Hubhöhe 1,65 m, Tel. 04544 1804)
Donnerschleuse (Kanal-km 20,6; Hubhöhe max 4,18 m, Tel. 04543 1431)
Schleuse Witzeeze (Kanal-km 50,8; Hubhöhe max 3,28 m, Tel. 04155 5891)
Schleuse Lauenburg (Kanal-km 59,8; Hubhöhe max 4,85 m, Tel. 04153 5973-11)
Einmündung in die Elbe mit km 61,55.

Schleusenzeiten: 
Vom 1.4. bis 31.10.  
Montag 07:00-18:45 Uhr

Dienstag bis Sonnabend 6:00–21:00 Uhr
Sonn- und feiertags 8:00–17:45 Uhr

Vom 1.11. bis 31.3.  
Montag 07:00-18:45 Uhr

Dienstag bis Sonnabend 6:00–20:00 Uhr
Sonn- und feiertags 8:00–14:45 Uhr


Die Brückendurchfahrtshöhe beträgt 4,4 m bei normalem Wasserstand.  

Quelle: www.elwis.de (Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice)