Angeln

"Guten Fang an der Elbe und ihren Nebenflüssen!"

Ob Aale, Barsche oder Zander, die Elbe ist wieder ein reiches Fischfanggebiet. Zwischen Hamburg und Wittenberge gibt es viele Stellen, die man mit Fug und Recht als "Anglerparadies" bezeichnen kann. Doch nicht nur die Elbe bietet reiche Fischgründe, auch an den Ufern der Elbenebenflüsse rechts und links des großen Stroms lässt es sich vortrefflich die Angel auswerfen. 

Tiefe Ruhe herrscht hier über weite Strecken am Wasser und an den dicht bewachsenen, naturbelassenen Ufern, nur wenige größere Schiffe kommen vorbei. Eine Buhne reiht sich an die andere, Störche und Wildgänse suchen nach Futter. Über allem der Seeadler. Erholung pur.

 

Hier bekommen Sie Informationen zu Angelplätzen und Stellen, wo Sie einen Anglerschein erwerben können

(Hinweis: Einige Regionen erstellen noch weiterführende Informationen zum Thema Angeln):

 

Flusslandschaft Elbe 
(Elbe von Hohnstorf bis Neu Darchau bzw. Landkreis Harburg und Landkreis Lüneburg; 
Elbe und Nebenflüsse wie Seeve, Ilmenau, Luhe, Sude, Delvenau)
www.erlebnis-elbe.de

Herzogtum Lauenburg 
(Lauenburg und Geesthacht) 

Geesthacht (Anglersportvereine) 

www.geesthacht.de

 

Mecklenburg-Schwerin 
(Elbe bei Boizenburg, Dömitz, Müritz-Elde-Wasserstraße, Rögnitz)
www.auf-nach-mv.de

 

Prignitz, Land Brandenburg 
(Lenzen, Wittenberge, Havelberg) 
www.dieprignitz.de

Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt

Wentorfer Str. 38a, Hamburg-Bergedorf

Tel.: 040/42891-4000 (Angelschein und Marken)

Bergedorfer Angelverein

Tel.: 040/7248299 (Besucherkarten)

http://www.bergedorfer-angelverein.de