Schleusen
Hier finden Sie alle Schleusen und die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Elbe: Staustufe Geesthacht/Schleuse

Die 1960 in Betrieb genommene Staustufe Geesthacht befindet sich südwestlich der schleswig-holsteinischen Stadt Geesthacht und staut das Wasser der Elbe auf 4 m ü. NN. Sie begrenzt den Tideneinfluss der Nordsee stromaufwärts. Neben einem festen Niedrigwasserwehr bei Magdeburg ist sie die einzige Staustufe im Verlauf des Flusses in Deutschland.

Die Staustufe befindet sich am deutschen Elbe-Kilometer 585,9 südwestlich von Geesthacht. Sie besteht aus einem Wehr mit Fischaufstieg und einem Schleusenkanal mit einer Doppelschleuse. Ein weiterer Fischaufstieg wurde im September 2010 fertiggestellt (heute die größte Fischaufstiegstreppe Europas). 

Der zu überwindende Höhenunterschied wird durch Ebbe und Flut unterhalb des Wehres bestimmt und liegt im Normalfall etwa zwischen 1,30 m und 3,50 m.

 

Hinweise für Sportbootfahrer, Schleusenzeiten: 
Kleine Boote werden oft übersehen, daher immer telefonisch anmelden: 04152 84691-40,
Schleusenzeiten täglich 0-24 Uhr (Achtung: Sonderzeiten an Feiertagen)